IRRT-Training

16.März
17.März
IRRT TrainingRefugium

IRRT-Training

4. Wochenende (16 UE)
16.–17. März 2018 

Inhalte des Trainings

Vermittlung von Theorie und Praxis der IRRT anhand von Vorlesungen, Video-Beispielen, Selbsterfahrung und supervidierten Übungen. Durchführung von Gruppensupervisionen mit Besprechung von Teilnehmerfällen im Verlauf. Absolventen des kompletten Trainings (inkl. Selbsterfahrung und Einzel-Supervision) sind befähigt, IRRT sowohl für Stabilisierung und Traumaexposition als auch für ressourcenorientiertes Arbeiten zu nutzen.
Für die Einzel-Supervision reicht der Teilnehmer dem Supervisor zuvor eine Audio- oder Video-Aufnahme ein, die dann in einer 45 minütigen Sitzung (live, telefonisch oder via Videokonferenz) besprochen wird.

Teilnahmevoraussetzungen

Das IRRT-Training richtet sich primär an approbierte Psychologische und Ärztliche PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen und PsychotherapeutInnen in Ausbildung. Angehörige anderer Berufsgruppen können unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls berücksichtigt werden. Bei Unklarheiten fragen Sie bitte unter den genannten Kontaktdaten nach.

Start: 16. März 2018, 14:00 Uhr.
Ende: 17. März 2018, 17:30 Uhr.
Merken Maps