Training „Traumatherapie mit IRRT“

Fortbildungen, Schuldungen und SEminare des de’ignis-Instituts

Zertifiziertes Training.
Traumatherapie mit IRRT.

Zertifiziertes Training für Level 1 der IRRT (Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy) speziell zur Behandlung von Patienten mit Posttraumatischen Belastungsstörungen oder anderen Traumafolgestörungen

Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy (kurz: IRRT) ist eine speziell für Patienten mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) oder anderen Traumafolgestörungen (Angststörungen, Depressionen) entwickelte integrative, schemazentrierte Behandlungsmethode der Kognitiven Verhaltenstherapie, die in manualisierter Form vorliegt. Auch zur Behandlung komplizierter Trauerreaktionen ist sie gut geeignet.
Sie lässt sich gut sowohl in verhaltenstherapeutische als auch in psychodynamische, systemische oder andere therapeutische Vorgehensweisen integrieren. IRRT ermöglicht eine schonende Bearbeitung traumatischer Erlebnisse auf der Basis von Exposition, wobei durch den Einsatz und die Integration imaginativer Vorgehensweisen sowohl kognitive Umstrukturierungen als auch emotionale Neubewertungen erzielt werden. IRRT eignet sich sowohl für die Behandlung von chronischer PTBS (Typ II Traumata, Auftreten z. B. nach sexuellem Missbrauch) als auch von akuter Traumatisierung (Typ I Traumata, Auftreten z. B. bei Verkehrs- oder Arbeitsunfällen, Naturkatastrophen und Überfällen).

Inhalte und Voraussetzungen des Trainings

Inhalte des Trainings

Vermittlung von Theorie und Praxis der IRRT anhand von Vorlesungen, Video-Beispielen, Selbsterfahrung und supervidierten Übungen. Durchführung von Gruppensupervisionen mit Besprechung von Teilnehmerfällen im Verlauf. Absolventen des kompletten Trainings (inkl. Selbsterfahrung und Einzel-Supervision) sind befähigt, IRRT sowohl für Stabilisierung und Traumaexposition als auch für ressourcenorientiertes Arbeiten zu nutzen.
Für die Einzel-Supervision reicht der Teilnehmer dem Supervisor zuvor eine Audio- oder Video-Aufnahme ein, die dann in einer 45 minütigen Sitzung (live, telefonisch oder via Videokonferenz) besprochen wird.

Teilnahmevoraussetzungen

Das IRRT-Training richtet sich primär an approbierte Psychologische und Ärztliche PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen und PsychotherapeutInnen in Ausbildung. Angehörige anderer Berufsgruppen können unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls berücksichtigt werden. Bei Unklarheiten fragen Sie bitte unter den genannten Kontaktdaten nach.

Zertifizierungskriterien Level 1

  • Besuch von mindestens 4 Wochenenden zu je 16 UE (1 Unterrichtseinheit umfasst 45 Min.), insgesamt min. 60 UE
  • 3 dokumentierte Behandlungen mit Audio/Videoaufzeichnungen und Transkripten
  • 20 UE Einzelsupervision
  • Bis zu 8 UE können im Rahmen zusätzlicher Gruppensupervisions-Wochenenden auf die Einzelsupervision angerechnet werden
  • Teilnahme an einer eintägigen Selbsterfahrungsgruppe
  • Literaturstudium IRRT

Fortbildungspunkte: Je 16 CME-Punkte pro Wochenende werden bei der Landesärztekammer beantragt.

Es gelten die AGB der de’ignis-Institut gGmbH:

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen des de’ignis-Instituts

    Anmeldung

    Bitte melden Sie sich schriftlich mit den für Sie vorbereiteten Anmeldeformularen an. Falls Sie nicht die von uns vorbereiteten Formulare oder unserer Website verwenden, geben Sie uns bitte unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift bzw. Rechnungsanschrift mit Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail-Adresse an. Ihre Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs von uns gebucht. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, melden wir uns umgehend, ansonsten senden wir Ihnen Ihre Anmeldebestätigung mit ausführlichen Informationen.

    Die Teilnahmegebühren stellen wir in der Regel vor dem Veranstaltungstermin mit sofortigem Zahlungsziel in Rechnung.

    Vertretung

    Sie können jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten.

    Stornierung

    Sie können vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Bei Stornierung ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist die volle Teilnahmegebühr fällig. Dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers. Bitte denken Sie bei einem Rücktritt daran, Ihre Hotelbuchung ebenfalls zu stornieren.

    Absage von Veranstaltungen

    Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Bitte beachten Sie dies auch bei Ihrer Buchung von Flug- oder Bahntickets.

    Änderungsvorbehalte

    Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Wir hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen. Die im Rahmen des Seminars zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

    Eigentumsvorbehalt

    Wir behalten uns bei allen Lieferungen von Lehrmaterialien das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor. Ein Weiterverkauf von Lehrgangsunterlagen ist nicht zugelassen.

    Leistungsinhalte bei Veranstaltungen

    Die jeweils angegebenen Teilnahmegebühren beinhalten – soweit nicht anders angegeben:

    • Getränke
    • Umfangreiche Arbeitsunterlagen

    Datenschutz/Datenspeicherung

    Hinweis nach § 33 BDSG: Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes durch das de’ignis Institut gGmbH, von uns beauftragten neutralen Dienstleistern und befreundeten Unternehmen.
    Die Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungs- und Werbezwecken in Form von Ihrem Namen, dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Ihres Unternehmens, Ihrer Telefonnummer sowie Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit unter Beifügung des Werbemittels mit Ihrer Anschrift an de’ignis Institut gGmbH, Markgrafenweg 17, 72213 Altensteig. Der Kunde ist damit einverstanden, dass die Deutsche Post AG dem de’ignis Institut gGmbH die zutreffende aktuelle Anschrift mitteilt, soweit eine Postsendung nicht unter der bisher bekannten Anschrift ausgeliefert werden konnte (§ 4 Postdienst- Datenschutzverordnung).

    Schlussbestimmungen

    Die rechtsgeschäftliche Durchführung (z. B. Zahlungsabwicklung) erfolgt durch das de’ignis Institut gGmbH.

    Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Sitz der Gesellschaft und Registergericht Stuttgart HRB 340626.

    Geschäftsführung: Claus J. Hartmann
    Stand 01.01.2014


Jetzt anfragen!

Downloads

  • Cover für die Informationsbroschüre zur Fortbildung IRRT-Traumtherapie

    Broschüre "IRRT-Traumtherapie"

    Broschüre (PDF:1 MB)
    Download

de’ignis-Fachklinik gGmbH
auf christlicher Basis für Psychiatrie,
Psychotherapie, Psychosomatik
Walddorfer Straße 23, 72227 Egenhausen
Telefon: +49 (0) 7453 9391-0
Fax: +49 (0) 7453 9391-193
E-Mail: info@deignis.de

Volksbank Nordschwarzwald eG
IBAN: DE50 6426 1853 0062 1680 02
BIC: GENODES1PGW

de’ignis-Wohnheim gGmbH
Fred-Hahn-Straße 30-32
D-72514 Engelswies
Telefon: +49 (0) 7575  92507-0
Fax:+49 (0) 7575 / 9 25 07-30
E-Mail: wohnheim@deignis.de

Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch
IBAN DE46 6905 1620 0000 1053 38
BIC SOLADES1PFD

de’ignis-Institut gGmbH
Markgrafenweg 17
D-72213 Altensteig
Telefon: +49 (0) 7453 9494-0
Fax:+49 (0) 7453 9494-396
E-Mail: institut@deignis.de

Volksbank Nordschwarzwald eG
IBAN DE60 6426 1853 0066 6240 02
BIC GENODES1PGW

de’ignis-Stiftung Polen
Fred-Hahn-Straße 30, 72514 Engelswies
Telefon: +49 (0) 7575 9250-70
Fax: +49 (0) 7575 9250-730
E-Mail: wohnheim@deignis.de

Sparkasse Pforzheim
IBAN: DE83 6665 0085 0007 2605 12
BIC: PZHSDE66XX

Alle de’ignis Einrichtungen sind gemeinnützig und arbeiten überkonfessionell.
Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch gerne ausgestellt.