Kurs in begleitender Seelsorge

Fortbildungen, Schuldungen und SEminare des de’ignis-Instituts

Mit solidem Fachwissen einfühlsam helfen.
Kurs in begleitender Seelsorge

Der Kurs in begleitender Seelsorge von de’ignis soll zukünftige Seelsorger dazu befähigen, Menschen in tief greifenden Lebenskrisen und mit psychischen Problemen angemessen zu begleiten.

Begleitung von Menschen in Lebenskrisen, psychischen Nöten und Glaubensfragen

In heutiger Zeit kommen immer mehr Menschen in Gemeinden mit Identitätsproblemen und Lebenskrisen, aber auch solche die sich auf der Suche dem Sinn ihres Lebens befinden. Desweiteren nimmt die Zahl der Personen mit psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Ängsten und Borderline-Störungen zu. Diese Menschen suchen Hilfe in den verschiedenen christlichen Gemeinden. Deshalb ist es notwendig, dass es Seelsorger gibt, die fachlich qualifiziert sind, aber auch geistlich und biblisch gut ausgerüstet diese Menschen in Kooperation mit Ärzten und Therapeuten begleiten können oder aber sie in ihren Lebenskrisen und Identitätsentwicklungsprozessen verstehen und fördernd sowie ressourcenorientiert begleiten.

Inhalte des Kurses

Der Kurs in begleitender Seelsorge von de’ignis soll zukünftige Seelsorger dazu befähigen, Menschen in tief greifenden Lebenskrisen und mit psychischen Problemen angemessen zu begleiten. Dabei liegt der Schwerpunkt darauf, Einsicht in Lebenskrisen und psychische Erkrankungen zu vermitteln, um auf diese Weise die Fähigkeit für eine einfühlsame Begleitung Notleidender seitens des Seelsorgers zu entwickeln. Es geht um die Vermittlung von Kenntnissen, die eine seelsorgerliche Begleitung ermöglichen, die zusätzlich zu ärztlicher und therapeutischer Begleitung durch Fachkräfte geschieht, ohne diese zu ersetzen. Das seelsorgerliche Angebot von christlichen Kirchen und Gemeinden trägt geistlichen Charakter und gehört damit in den Bereich eines förderlichen sozialen Umfeldes für hilfesuchende Menschen. Auf diese Weise vermitteln wir Chancen und Grenzen seelsorgerlichen Handelns.

Zusammengefasst lautet deshalb unser Motto: fachlich qualifiziert, biblisch orientiert, theologisch reflektiert.

Eine Gruppe von Menschen sitzt in einem Stuhlkreis und hört gespannt zu.
Tom Merton / Caiaimage

Ziele des Kurses in begleitender Seelsorge

Unsere Botschaft von Gnade und Liebe, gepaart mit Glaube und Hoffnung, fundiert mit solidem Fachwissen und dem Ziel einer prozesshaften Entwicklung ist das Fundament aller Seminarinhalte. Der Kurs soll zur qualifizierten Begleitung von Menschen mit seelischen Nöten befähigen. Darüber hinaus vermittelt der Kurs Einsichten in die verschiedenen Entwicklungsphasen des menschlichen Lebens und bietet damit die Möglichkeit, sich selbst besser verstehen und kennenzulernen.

Menschen mit tiefgreifenden psychischen Schwierigkeiten brauchen medizinisch-psychiatrische und therapeutische Hilfe von Fachkräften. Ebenso notwendig ist jedoch ein soziales Umfeld, in dem sie Verständnis und kompetente Begleitung erfahren. Für diesen qualifizierten begleitenden Dienst an notleidenden Menschen sollen Seelsorger in dem angebotenen Kurs ausgerüstet und gestärkt werden.
Selbstverständlich sind sowohl psychologisches/therapeutisches Fachwissen als auch biblische Grundlagen Basis dieses Kurses. Dabei sind die primären Bezugspunkte die Aussagen der Bibel, an denen die säkularen Erklärungs- und Behandlungsmodelle beurteilt und methodenkritisch diskutiert werden. Ferner werden eigene Erklärungsmodelle und Hilfsmöglichkeiten für Menschen mit psychischen Problemen dargestellt, die auf den theologischen Grundlagen der Bibel entwickelt werden.

Ein weiterer Schwerpunkt des Kurses liegt im Bereich der Selbsterfahrung des Seelsorgers und des Einübens verschiedener Möglichkeiten der seelsorgerlichen Gesprächsführung in Kleingruppen.

Weitere Informationen zur Teilnahme

Eingeladen sind Christen, die einen inneren Ruf zur Seelsorge verspüren, aber auch solche, die sich einfach nur für seelsorgerliche Fragen interessieren. Der gesamte Kurs besteht aus zehn Wochenendseminaren, die innerhalb von ca. zwei Jahren angeboten werden. Die jeweiligen Bausteine können auch einzeln und unabhängig voneinander besucht werden. Nach Abschluss aller zehn Wochenendseminare besteht die Möglichkeit, an einem Abschlusskolloquium teilzunehmen, an dessen Ende der Teilnehmer ein Zertifikat erhält.

Leitung des Kurses

Die Kursleitung hat der Pädagoge und Pastor Winfried Hahn. Durch seine Tätigkeit als Pastor mehrerer freikirchlicher Gemeinden verfügt er über langjährige seelsorgerliche Erfahrung. Seit 1992 leitet er das de’ignis Wohnheim – Haus Tabor zur außerklinischen psychiatrischen Betreuung, in dem Menschen mit schweren psychischen Problemen pädagogisch und therapeutisch begleitet werden. Im übergemeindlichen Dienst hält er Predigten, Vorträge und Seminare im In- und Ausland.

 

Veranstaltungsort

Tabor Schulungszentrum
für Seelsorge, Beratung und neutestamentliche Dienste
Sigmaringer Straße 64
72474 Winterlichen

 

Es gelten die AGB der de’ignis-Institut gGmbH:

Hinweis

Weitere Informationen und Preise zum Kurs erhalten Sie per E-Mail an seelsorge@deignis-wohnheim.de oder telefonisch unter 07434 72341-76. Gerne können Sie auch unser Kontaktformular nutzen. Wir melden uns dann in Kürze bei Ihnen zurück.

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen des de’ignis-Instituts

    Anmeldung

    Bitte melden Sie sich schriftlich mit den für Sie vorbereiteten Anmeldeformularen an. Falls Sie nicht die von uns vorbereiteten Formulare oder unserer Website verwenden, geben Sie uns bitte unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift bzw. Rechnungsanschrift mit Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail-Adresse an. Ihre Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs von uns gebucht. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, melden wir uns umgehend, ansonsten senden wir Ihnen Ihre Anmeldebestätigung mit ausführlichen Informationen.

    Die Teilnahmegebühren stellen wir in der Regel vor dem Veranstaltungstermin mit sofortigem Zahlungsziel in Rechnung.

    Vertretung

    Sie können jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten.

    Stornierung

    Sie können vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Bei Stornierung ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist die volle Teilnahmegebühr fällig. Dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers. Bitte denken Sie bei einem Rücktritt daran, Ihre Hotelbuchung ebenfalls zu stornieren.

    Absage von Veranstaltungen

    Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Bitte beachten Sie dies auch bei Ihrer Buchung von Flug- oder Bahntickets.

    Änderungsvorbehalte

    Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Wir hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen. Die im Rahmen des Seminars zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

    Eigentumsvorbehalt

    Wir behalten uns bei allen Lieferungen von Lehrmaterialien das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor. Ein Weiterverkauf von Lehrgangsunterlagen ist nicht zugelassen.

    Leistungsinhalte bei Veranstaltungen

    Die jeweils angegebenen Teilnahmegebühren beinhalten – soweit nicht anders angegeben:

    • Getränke
    • Umfangreiche Arbeitsunterlagen

    Datenschutz/Datenspeicherung

    Hinweis nach § 33 BDSG: Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes durch das de’ignis Institut gGmbH, von uns beauftragten neutralen Dienstleistern und befreundeten Unternehmen.
    Die Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungs- und Werbezwecken in Form von Ihrem Namen, dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Ihres Unternehmens, Ihrer Telefonnummer sowie Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit unter Beifügung des Werbemittels mit Ihrer Anschrift an de’ignis Institut gGmbH, Markgrafenweg 17, 72213 Altensteig. Der Kunde ist damit einverstanden, dass die Deutsche Post AG dem de’ignis Institut gGmbH die zutreffende aktuelle Anschrift mitteilt, soweit eine Postsendung nicht unter der bisher bekannten Anschrift ausgeliefert werden konnte (§ 4 Postdienst- Datenschutzverordnung).

    Schlussbestimmungen

    Die rechtsgeschäftliche Durchführung (z. B. Zahlungsabwicklung) erfolgt durch das de’ignis Institut gGmbH.

    Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Sitz der Gesellschaft und Registergericht Stuttgart HRB 340626.

    Geschäftsführung: Claus J. Hartmann
    Stand 01.01.2014


AnmeldeformularHier öffnen!

Kurstermine für begleitende Seelsorge 2018

9.Nov.
10.Nov.
Fortbildung, Kurs in begleitender SeelsorgeTabor Schulungszentrum

Kurs in begleitender Seelsorge – Seminar 10

Der Kurs soll zur qualifizierten Begleitung von Menschen mit seelischen Nöten befähigen. Darüber hinaus vermittelt der Kurs Einsichten in die verschiedenen Entwicklungsphasen des menschlichen Lebens und bietet damit die Möglichkeit, sich selbst besser verstehen und kennenzulernen.

Start: 9. November 2018, 16:30 Uhr. Details
Merken Maps
16.Feb. '19
17.Feb. '20
Fortbildung, Kurs in begleitender SeelsorgeTabor Schulungszentrum

Kurs in begleitender Seelsorge – Seminar 6

Der Kurs soll zur qualifizierten Begleitung von Menschen mit seelischen Nöten befähigen. Darüber hinaus vermittelt der Kurs Einsichten in die verschiedenen Entwicklungsphasen des menschlichen Lebens und bietet damit die Möglichkeit, sich selbst besser verstehen und kennenzulernen.

Start: 16. Februar 2019, 16:30 Uhr. Details
Merken Maps

Downloads

  • Titelbild der Infobroschüre mit wissenswerten Informationen rund um die Leistungen des de’ignis-Instituts

    Broschüre "Fortbildungen, Schulungen und Seminare des de’ignis-Instituts"

    Broschüre (PDF:1 MB)
    Download

de’ignis-Fachklinik gGmbH
auf christlicher Basis für Psychiatrie,
Psychotherapie, Psychosomatik
Walddorfer Straße 23, 72227 Egenhausen
Telefon: +49 (0) 7453 9391-0
Fax: +49 (0) 7453 9391-193
E-Mail: info@deignis.de

Volksbank Nordschwarzwald eG
IBAN: DE50 6426 1853 0062 1680 02
BIC: GENODES1PGW

de’ignis-Wohnheim gGmbH
Fred-Hahn-Straße 30-32
D-72514 Engelswies
Telefon: +49 (0) 7575  92507-0
Fax:+49 (0) 7575 / 9 25 07-30
E-Mail: wohnheim@deignis.de

Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch
IBAN DE46 6905 1620 0000 1053 38
BIC SOLADES1PFD

de’ignis-Institut gGmbH
Markgrafenweg 17
D-72213 Altensteig
Telefon: +49 (0) 7453 9494-0
Fax:+49 (0) 7453 9494-396
E-Mail: institut@deignis.de

Volksbank Nordschwarzwald eG
IBAN DE60 6426 1853 0066 6240 02
BIC GENODES1PGW

de’ignis-Stiftung Polen
Fred-Hahn-Straße 30, 72514 Engelswies
Telefon: +49 (0) 7575 9250-70
Fax: +49 (0) 7575 9250-730
E-Mail: wohnheim@deignis.de

Sparkasse Pforzheim
IBAN: DE83 6665 0085 0007 2605 12
BIC: PZHSDE66XX

Alle de’ignis Einrichtungen sind gemeinnützig und arbeiten überkonfessionell.
Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch gerne ausgestellt.