Unter dem Dach von de’ignis finden Sie zahlreiche Angebote zur Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung des seelischen Wohlbefindens und der sozialen Kompetenz. Je nach Angebot gibt es eine konkrete Einrichtung, die sich speziell auf diese Leistung fokussiert hat und Ihnen als kompetenter Partner zur Seite steht. Dabei vertreten alle de’ignis-Einrichtungen die Grundsätze von de’ignis und damit den Claim „Kompetenz. Und Gottvertrauen.“.

de’ignis-Fachklinik

Die de’ignis-Fachklinik befindet sich im Südwesten Deutschlands, im schönen Nordschwarzwald. Sie umfasst fünf Abteilungen. In unseren Abteilungen an den Standorten Egenhausen (Klinik Egenhausen) und Altensteig (Klinik Altensteig) bieten wir stationäre Leistungen an. Darüber hinaus führen wir ambulante Maßnahmen in der Tagesklinik (Gesundheitszentrum) in Egenhausen und im de’ignis-Zentrum Stuttgart durch. Des Weiteren verfügen wir über verschiedene Programme zu gesundheitlichen Vorsorge in unserer Präventionsabteilung in Altensteig.
Alle Abteilungen der de’ignis-Fachklinik haben dabei eines gemeinsam: Sie strahlen eine wohltuende und offene Stimmung aus, die Sie schon bereits früh erkennen. Gerade die familiäre und herzliche Atmosphäre macht es unseren Gästen einfach, sich bei uns wohlzufühlen und die „Seele baumeln zu lassen“.

Die Nagoldtalsperre (auch: Erzgrube) in Baden-Württemberg befindet sich nur wenige Autominuten von der de’ignis-Fachklinik entfernt und lädt zu ausgiebigen Rad- und Wandertouren ein. Im Sommer kann man hier baden, segeln und Bootstouren unternehmen und die einzigartige Natur des Schwarzwalds bestaunen.
Foto: Christian Prolingheuer

Die Nagoldtalsperre (auch: Erzgrube genannt) in Baden-Württemberg befindet sich nur wenige Kilometer von unserer Klinik entfernt und lädt zu eindrucksvollen Rad- und Wandertouren ein. Im Sommer kann man hier baden, segeln und Bootstouren unternehmen und die einzigartige Natur des Schwarzwalds genießen. Fahrräder und Nordic-Walking-Ausrüstung können bei uns ausgeliehen werden. So steht einem Ausflug in die Natur garantiert nichts im Wege.

Unsere Leistungen

Unser medizinisch-therapeutisches Team hilft Menschen bei der Bewältigung seelisch bedingter (psychischer) Erkrankungen. Behandelt werden beispielsweise Depressionen, Ängste, Zwänge, Essstörungen, Erschöpfungs- und Versagenszustände (Burn-out-Syndrom) und körperliche Funktionsstörungen ohne nachweisbare körperliche Krankheit (so genannte psychosomatische Krankheiten). Näheres zu Krankheitsbildern und Behandlungsansatz finden Sie in der Rubrik Medizin.

So führen wir in der de’ignis-Fachklinik psychotherapeutische Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen stationär und ambulant/teilstationär durch. Darüber hinaus bieten wir Nachsorge nach einer stationären oder teilstationären Rehabilitation, wie z. B. IRENA (Intensivierte Rehabilitations-Nachsorge) der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV Bund) und ASP (Ambulantes Stabilisierungs-Programm) der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg (DRV BW) an. Zusätzlich verfügen wir über diverse Sonderprogramme mit einzelnen Kostenträgern und der Deutschen Rentenversicherung zur schnellen und unkomplizierten Hilfe bei psychischen Erkrankungen im Rahmen einer integrierten Versorgung. Des Weiteren gehört auch eine Auswahl an qualifizierten Präventionsangeboten zum Leistungsspektrum der de’ignis-Fachklinik.

Die Angebote im Einzelnen:

  • Medizinische Rehabilitation

    In einer stationären Rehabilitationsmaßnahme können Sie abseits der Anforderungen und Belastungen des Alltags eine intensive psychotherapeutische Behandlung in Anspruch nehmen, die auf Körper, Seele und Geist ausgerichtet ist. Die ganztägig ambulante Rehabilitation in unserem Gesundheitszentrum in Egenhausen ist für jeden interessant, der an einer seelisch bedingten Erkrankung leidet und aus persönlichen, familiären oder beruflichen Gründen besser von einem teilstationären als von einem vollstationären Behandlungsangebot profitieren kann.

    Mehr erfahren
  • Nachsorge

    Häufig stellt sich die Frage: Wie geht es nach der Rehabilitation weiter? Die Nachsorge kann von der Rehabilitationseinrichtung für die Zeit nach der Rehabilitation verordnet werden.

    Mehr erfahren
  • Assessment-Center

    Depressive Erkrankungen sowie Angststörungen führen häufig zur Arbeitsunfähigkeit oder Einschränkung in der Bewältigung von Alltagsaufgaben. Bei frühzeitiger Diagnose und Einleitung geeigneter Behandlungsmaßnahmen gibt es jedoch gute Aussichten auf nachhaltige Heilung. Das Assessment-Center bietet eine spezielle Diagnostik und Probebehandlung für Menschen mit der Verdachtsdiagnose „Depression, Angst- oder psychosomatische Erkrankung” an.

    Mehr erfahren
  • Prävention und Gesundheitsförderung

    Alle Maßnahmen, die dazu dienen, Gesundheit zu erhalten und Krankheiten zu vermeiden, werden unter dem Oberbegriff „Gesundheitliche Prävention“ zusammengefasst. Dabei ist Eigeninitiative gefordert, denn jeder kann die eigene seelische und körperliche Gesundheit beeinflussen. Eine praktische Anleitung, wie Körper und Seele gesund erhalten werden können, bieten Ihnen unsere individuell gestaltbaren Gesundheitswochen.

    Mehr erfahren

Gut zu wissen

Die Kosten für sämtliche Behandlungen in der de’ignis-Fachklinik können von allen Sozialversicherungsträgern, also den gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen und den deutschen Rentenversicherungen (DRV), übernommen werden. Die Klinik hat ihre fachliche Kompetenz wiederholt im Rahmen des externen Qualitätsmanagements nachgewiesen und verfügt so über diverse Zertifizierungen und Auszeichnungen. Näheres hierzu finden Sie hier unter Qualitätsmanagement.
Neben der fachlichen Kompetenz, die durch qualifiziertes Personal und den Einsatz wissenschaftlich anerkannter Behandlungsverfahren gewährleistet wird, ist ein wesentliches Element unserer Arbeit die Integration des christlichen Glaubens in seiner sinn- und kraftvermittelnden Qualität in die therapeutische Arbeit, wie dies unser Claim „Kompetenz. Und Gottvertrauen.“ sehr gut zusammenfasst. Selbstverständlich werden religiöse Fragen nur so weit in die Therapie einbezogen, wie Klienten es wünschen.

Unser größtes Anliegen:
Das Wohlergehen unserer Gäste.

Unser medizinisch-therapeutisches Team besteht aus verschiedenen Fachärzten (Psychiatrie und Psychotherapie, Psychotherapeutische Medizin, Neurologie, Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Anästhesie und Rehabilitationswesen), mehreren Psychologischen Psychotherapeuten, mehreren Diplom-Psychologen, Diplom-Sozialarbeitern/Sozialpädagogen, mehreren Physiotherapeuten, mehreren Ergotherapeuten, einer Erzieherin, einem Diätassistenten und Krankenpflegekräften. Zudem verfügt unser Team über eine Spezialisierung für Traumatherapie. Die über die vergangenen Jahre auch mehrmals prämierte Attraktivität von de’ignis als Arbeitgeber spiegelt das familiäre Miteinander unseres Teams und die bei uns vorzufindende Arbeitskultur wider. So ist die hohe Motivation und Begeisterung des de’ignis-Teams für unsere Gäste spürbar und trägt damit maßgeblich zu ihrem Wohlbefinden bei.