https://www.deignis.de/js/jquery.backstretch.min.js
Psychosomatik, Psychotherapie, Psychiatrie
Der Herr segne dich und behüte dich; der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der Herr hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.4. Mose Vers 6, 24-26
  • Seelsorge_Schulung

Seelsorge-Schulung.
Qualifiziert Menschen begleiten.

In heutiger Zeit kommen immer mehr Menschen in Gemeinden mit Identitätsproblemen und Lebenskrisen, aber auch solche die sich auf der Suche dem Sinn ihres Lebens befinden. Desweiteren nimmt die Zahl der Personen mit psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Ängsten und Borderline-Störungen zu. Diese Menschen suchen Hilfe in den verschiedenen christlichen Gemeinden.

Deshalb ist es notwendig, dass es Seelsorger gibt, die fachlich qualifiziert sind, aber auch geistlich und biblisch gut ausgerüstet diese Menschen in Kooperation mit Ärzten und Therapeuten begleiten können oder aber sie in ihren Lebenskrisen und Identitätsentwicklungsprozessen verstehen und fördernd sowie ressourcenorientiert begleiten.

Die de’ignis-Seelsorge-Schulung soll zukünftige Seelsorger dazu befähigen, Menschen in tief greifenden Lebenskrisen und mit psychischen Problemen angemessen zu begleiten.

Dabei liegt der Schwerpunkt darauf, Einsicht in Lebenskrisen und psychische Erkrankungen zu vermitteln, um auf diese Weise die Fähigkeit für eine einfühlsame Begleitung Notleidender seitens des Seelsorgers zu entwickeln. Es geht um die Vermittlung von Kenntnissen, die eine seelsorgerliche Begleitung ermöglichen, die zusätzlich zu ärztlicher und therapeutischer Begleitung durch Fachkräfte geschieht, ohne diese zu ersetzen. Das seelsorgerliche Angebot von christlichen Kirchen und Gemeinden trägt geistlichen Charakter und gehört damit in den Bereich eines förderlichen sozialen Umfeldes für hilfesuchende Menschen. Auf diese Weise vermitteln wir Chancen und Grenzen seelsorgerlichen Handelns.

Zusammengefasst lautet deshalb unser Motto:
fachlich qualifiziert, biblisch orientiert, theologisch reflektiert.

Online-Anfrage
Schulung für Seelsorge.
Jetzt anmelden.
Auswahl
Ich möchte gerne an folgenden Seminaren der Seelsorge-Schulung teilnehmen:
Individuelle Seminare und Vorträge
Hiermit melde ich mich zur Schulung für Seelsorge verbindlich wie ausgewählt an.

Termine 2017/2018.
Steigen Sie ein.

Seminar 1:
03. – 04 März 2017
Biblische Perspektiven für seelsorgerliches Handeln, Definition psychischer Erkrankungen, Transaktionsanalyse

Seminar 2:
05. – 06. Mai 2017
Methodische, inhaltliche und juristische Rahmenbedingungen seelsorgerlicher Gesprächsführung

Seminar 3:
14. – 15. Juli 2017
Psychopathologie – psychische Krankheitsbilder einordnen und verstehen lernen

Seminar 4:
15. – 16. September 2017
Darstellung der gängigen Therapieschulen und ihrer Behanldungsverfahren

Seminar 5:
08. – 09. Dezember 2017
Jugendseelsorge – Freundschaft, Liebe, Sexualität

Seminar 6:
16. – 17. Februar 2018
Biblische Anthropologie, Therapie des Herzens, Hören auf Gott

Seminar 7:
20. – 21. April 2018
Innere Heilung durch Klärung der Beziehung zu Gott, zum Du (Mitmenschen) und zum Ich (zu sich selbst) in Vergangenheit und Gegenwart

Seminar 8:
13. – 14. Juli 2018
Identitätsentwicklung und -störungen, Sucht, Borderline-Persönlichkeitsstörung

Seminar 9:
14. – 15. September 2018
Die Persönlichkeit des Seelsorgers, Fähigkeit zur Selbstreflexion, Selbstkritik und Introspektion

Seminar 10:
09. – 10. November 2018
Umgang mit Leid, Theodizee-Problematik, Posttraumatische Belastungsstörung

Weitere Informationen zum Kurs erhalten Sie per E-Mail unter seelsorge@deignis-wohnheim.de oder telefonisch unter 07434 72341-76.

Veranstaltungsort:
Tabor Schulungszentrum für Seelsorge, Beratung und neutestamentliche Dienste, Sigmaringer Straße 64, 72474 Winterlichen

Ziele der Seelsorge-Schulung.

Unsere Botschaft von Gnade und Liebe, gepaart mit Glaube und Hoffnung, fundiert mit solidem Fachwissen und dem Ziel einer prozesshaften Entwicklung ist das Fundament aller Seminarinhalte.

Die Schulung soll zur qualifizierten Begleitung von Menschen mit seelischen Nöten befähigen. Darüber hinaus vermittelt der Kurs Einsichten in die verschiedenen Entwicklungsphasen des menschlichen Lebens und bietet damit die Möglichkeit, sich selbst besser verstehen und kennenzulernen.

Menschen mit tiefgreifenden psychischen Schwierigkeiten brauchen medizinisch-psychiatrische und therapeutische Hilfe von Fachkräften. Ebenso notwendig ist jedoch ein soziales Umfeld, in dem sie Verständnis und kompetente Begleitung erfahren. Für diesen qualifizierten begleitenden Dienst an notleidenden Menschen sollen Seelsorger in dem angebotenen Kurs ausgerüstet und gestärkt werden.

Selbstverständlich sind sowohl psychologisches/therapeutisches Fachwissen als auch biblische Grundlagen Basis dieser Schulung. Dabei sind die primären Bezugspunkte die Aussagen der Bibel, an denen die säkularen Erklärungs- und Behandlungsmodelle beurteilt und methodenkritisch diskutiert werden. Ferner werden eigene Erklärungsmodelle und Hilfsmöglichkeiten für Menschen mit psychischen Problemen dargestellt, die auf den theologischen Grundlagen der Bibel entwickelt werden.

Ein weiterer Schwerpunkt des Kurses liegt im Bereich der Selbsterfahrung des Seelsorgers und des Einübens verschiedener Möglichkeiten der seelsorgerlichen Gesprächsführung in Kleingruppen.

Wer kann an der Schulung teilnehmen und wie lange dauert sie?

Eingeladen sind Christen, die einen inneren Ruf zur Seelsorge verspüren, aber auch solche, die sich einfach nur für seelsorgerliche Fragen interessieren.

Die gesamte Schulung besteht aus zehn Wochenendseminaren, die innerhalb von ca. zwei Jahren angeboten werden.

Die jeweiligen Bausteine können auch einzeln und unabhängig voneinander besucht werden.

Nach Abschluss aller zehn Wochenendseminare besteht die Möglichkeit, an einem Abschlusskolloquium teilzunehmen, an dessen Ende der Teilnehmer ein Zertifikat erhält.

Leitung des Seminars:

Die Kursleitung hat der Pädagoge und Pastor Winfried Hahn.
Durch seine Tätigkeit als Pastor mehrerer freikirchlicher Gemeinden verfügt er über langjährige seelsorgerliche Erfahrung. Seit 1992 leitet er das de’ignis Wohnheim – Haus Tabor zur außerklinischen psychiatrischen Betreuung, in dem Menschen mit schweren psychischen Problemen pädagogisch und therapeutisch begleitet werden. Im übergemeindlichen Dienst hält er Predigten, Vorträge und Seminare im In- und Ausland.

Kosten

Seminargebühr: 77,00 € pro Person
und zusätzlich Verpflegung: 19,50 € pro Person

Es gelten die AGB der de’ignis-Institut gGmbH.