Vortrag „Glaube, Psyche und Beruf“

de’ignis-Fachklinik, 31. Januar 2018

Im ersten Gesundheitsvortrag der de’ignis-Fachklinik des neuen Jahres ging es um „Glaube, Psyche und Beruf – über die Auswirkung von Sinn auf Arbeit und seelische Gesundheit“ . Mit diesem Vortrag starteten die Gesundheitsvorträge 2018, die alle unter dem Thema „Seelische Gesundheit im Arbeitsalltag“ stehen.

Der Referent, der ev. Theologe Ulrich Holland, Pfarrer in den Ortschaften Egenhausen und Spielberg, ging im Rahmen seines Vortrags darauf ein, warum sich der christliche Glaube lohnt.
Jeder hat eine eigene Meinung darüber, was christlicher Glaube ist. Als Bild für den Glauben wählte er eine Stelle aus der Bibel: „Die auf den Herrn trauen bekommen neue Kraft, dass sie auffahren wie Adler.“

Wie trägt der Glaube an den lebendigen Gott? Nicht ein gesetzlicher, angstbesetzter Glaube, sondern ein am Evangelium orientierter Glaube mit einer emotionalen und spontanen Gottesbeziehung gibt Aufwind. Dieser Glaube verhilft zu Annahme, Veränderung, Vergebung und Hoffnung. Berufung hilft gegen einen frustrierenden Job, denn nach Luther kommt der Beruf von Berufung. Gott hat gerufen und an diesen Platz gestellt. Es hilft, dies für sich anzunehmen; aber nicht im Sinne eines als Schicksalsglaubens, sondern mit dem Wissen, dass Gott Freiheit schenkt auch für berufliche Veränderung.

Wie wirkt sich der Glaube nun konkret auf den Beruf aus? Glaube gibt uns Qualität für das, was wir tun. Glaube ist gabenorientiert, d.h. einen Beruf zu wählen, der zur Person passt. Glaube gibt Maßstäbe für das berufliche Handeln. Dies gibt Sinn für den Beruf und verhindert damit auszubrennen. Am Ende des Vortrags gab es noch die Möglichkeit für Rückfragen an den Referenten und die Möglichkeit Informationen zu den Angeboten der de’ignis-Fachklinik zu erhalten.

Die de’ignis-Fachklinik bietet viermal im Jahr Gesundheitsvorträge in Egenhausen in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Oberes Nagoldtal an. Der nächste Vortrag findet am 16. Mai 2018 statt. Dr. Marie-Luise Kesting, leitende Psychologin des de’ignis-Zentrums Stuttgart, wird zum Thema Zeitmanagement sprechen: „Vom Umgang mit der Zeit – Zeitmanagement im Hinblick auf persönliche und berufliche Ziele“. Alle Termine finden Sie im Menü unter Veranstaltungen.

Aufnahme des Referenten während eines Vortrags zum Thema "Glaube, Psyche und Beruf" im de'ignis-Gesundheitszentrum in Egenhausen.

de’ignis-Fachklinik gGmbH
auf christlicher Basis für Psychiatrie,
Psychotherapie, Psychosomatik
Walddorfer Straße 23, 72227 Egenhausen
Telefon: +49 (0) 7453 9391-0
Fax: +49 (0) 7453 9391-193
E-Mail: info@deignis.de

Volksbank Nordschwarzwald eG
IBAN: DE50 6426 1853 0062 1680 02
BIC: GENODES1PGW

de’ignis-Wohnheim gGmbH
Fred-Hahn-Straße 30-32
D-72514 Engelswies
Telefon: +49 (0) 7575  92507-0
Fax:+49 (0) 7575 / 9 25 07-30
E-Mail: wohnheim@deignis.de

Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch
IBAN DE46 6905 1620 0000 1053 38
BIC SOLADES1PFD

de’ignis-Institut gGmbH
Markgrafenweg 17
D-72213 Altensteig
Telefon: +49 (0) 7453 9494-0
Fax:+49 (0) 7453 9494-396
E-Mail: institut@deignis.de

Volksbank Nordschwarzwald eG
IBAN DE60 6426 1853 0066 6240 02
BIC GENODES1PGW

de’ignis-Stiftung Polen
Fred-Hahn-Straße 30, 72514 Engelswies
Telefon: +49 (0) 7575 9250-70
Fax: +49 (0) 7575 9250-730
E-Mail: wohnheim@deignis.de

Sparkasse Pforzheim
IBAN: DE83 6665 0085 0007 2605 12
BIC: PZHSDE66XX

Alle de’ignis Einrichtungen sind gemeinnützig und arbeiten überkonfessionell.
Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch gerne ausgestellt.