Intensivkurs zur Stressbewältigung im schönen Nordschwarzwald

de’ignis-Fachklinik, 21. November 2019

Am 7. und 8. November 2019 fand wieder einmal ein Intensivkurs zur Stressbewältigung und Stressprävention nach dem anerkannten Stressmanagementkonzept von Prof. Dr. Kaluza „Gelassen und sicher im Stress“ im idyllisch gelegenen Naturparkhotel Waldsägmühle in Kälberbronn (Nordschwarzwald) statt. Die Teilnehmer hatten sich schnell als Gruppe zusammengefunden und waren in regem Austausch, teils angeleitet, aber auch darüber hinaus in den Pausen. Vielfältig kam die Rückmeldung, dass durch den guten Wechsel von Theorie und praktischen Übungen die zwei Tage nicht als voll, sondern als kurzweilig und sehr inspirierend erlebt wurden. Eine überraschende Erkenntnis hatten einige, dass schon kleine Dinge im Alltag helfen, inne zu halten und zu genießen, wenn wir diese Dinge bewusst wahrnehmen z. B. bewusst zu riechen und Düfte bei einem Spaziergang wahrzunehmen. Für die anschließende Umsetzung der Stressbewältigungsstrategien in den Alltag wurden hilfreiche Instrumente mitgegeben und bereits im Kurs erste Schritte geplant. So haben sich einige Teilnehmer vorgenommen, die positiv erlebte Progressive Muskelentspannung in einem separaten Kurs so zu vertiefen, dass sie sie zu Hause auch selbstständig durchführen können. Daneben trug das Ambiente des Veranstaltungsortes und die wohltuende Natur des Nordschwarzwaldes für einen schönen Rahmen des Kurses bei.

Teilnehmerstimmen:

„Der Kurs „Stressbewältigung“ hilft die eigenen Stressauslöser zu identifizieren und vermittelt hilfreiche Strategien für einen besseren Umgang damit.“ Daniela, Dipl. Sozialpädagogin und Teilnehmerin des Kurses zur Stressbewältigung

„Der systematische Überblick über Zusammenhänge von Stressoren, Stressverstärkern und Stressreaktionen ist enorm hilfreich. Man lernt Ansatzpunkte kennen, um effektiv gegenzusteuern. Klare Empfehlung!“ Teilnehmer des Kurses zur Stressbewältigung

Der Kurs zur Stressbewältigung setzt sich aus vier unterschiedlichen Modulen zusammen:

  • Entspannen und Loslassen
  • Persönliche Stressverstärker erkennen und verändern
  • Problemlösetraining: Stresssituationen wahrnehmen, annehmen und verändern
  • Erholen und Genießen – Selbstfürsorge

In den Modulen sind sowohl Themen zur Stresspsychologie, Problembewältigung und Life Balance, als auch gezielte Anleitungen zu Entspannungstechniken und praktische Übungen enthalten.

Der Kurs wurde von der Zentralen Prüfstelle Prävention, der Kooperationsgemeinschaft gesetzlicher Krankenkassen zur Zertifizierung von Präventionskursen nach § 20 Abs. 1 SGB V, geprüft und zertifiziert. Damit übernehmen einige Krankenkassen die Kosten des Kurses ganz oder teilweise.

Weitere Informationen zum Kurs Stressbewältigung und unseren Gesundheitskursen finden Sie unter Gesundheitskurse.

pixdeluxe / iStock