Einweihung des de’ignis-Zentrums in Stuttgart

de’ignis-Zentrum, 7. Februar 2017

Mit einem Festakt wurde am 3. Februar 2017 das de’ignis-Zentrum Stuttgart mit ca. 50 geladenen Gästen eröffnet. Die Ambulanz der de’ignis-Fachklinik in der Landeshauptstadt liegt zentral in der Stuttgarter Innenstadt in unmittelbarer Nähe der S-Bahn-Haltestelle Schwabstraße.

Claus J. Hartmann, Geschäftsführer der de’ignis-Fachklinik, begrüßte den Landtagsabgeordneten Thomas Blenke, den stellvertretenden Bürgermeister von Altensteig Hans Doll, den Landesgeschäftsführer der DAK Gesundheit Markus Saur, Alexander Kraft von der BKK Scheufelen, Ulrich Hartschuh von der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg und weitere Vertreter von Krankenkassen und Kooperationspartnern sowie Beiräte und Freunde von de’ignis.

Der Ärztliche Direktor der de’ignis-Fachklinik, Dr. med. Rolf Senst, stellte im Anschluss das Angebot der de’ignis-Fachklinik insgesamt vor, das in Egenhausen und Altensteig von stationärer und ambulanter Rehabilitation, Nachsorge (IRENA und ASP) und Angeboten der Integrierten Versorgung bis hin zur Prävention reicht. Er erläuterte insbesondere das Angebot im de’ignis-Zentrum in Stuttgart, in dem moderne Büros, ein Konferenzraum und ein großer Veranstaltungsraum für verschiedene Angebote zur Verfügung stehen. Diese umfassen ambulante Psychotherapie für Erwachsene, Jugendliche und Kinder, die Hilfe bei psychischen Erkrankungen benötigen. Ebenso wird im de’ignis-Zentrum Stuttgart Coaching für Menschen angeboten, die sich in Phasen von Lebensumbrüchen, Orientierungsfindung oder persönlicher Weiterentwicklung befinden. Wie in Egenhausen bietet de’ignis zukünftig auch in Stuttgart interessante Vorträge zu psychischer Gesundheit an.

Dr. med. Matthias Samlow, Kooperationspartner des de’ignis-Zentrums Stuttgart, erläuterte die Zusammenarbeit des Arztes mit Praxissitz in Stuttgart mit der de’ignis-Fachklinik, um einen Einblick in die sektoren- und settingübergreifenden Kompetenzleistungen zu geben. Der durch zahlreiche Veröffentlichungen bekannte Tübinger Theologe Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein stellte darüberhinaus einen Bezug zwischen Psychotherapie und Theologie her. Abschließend segnete er die Arbeit im de’ignis-Zentrum Stuttgart. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Duo Yvonne Grusenick und Torsten Keil. Im Anschluss wurden die Gäste mit Leckereien des Küchenteams der de’ignis-Fachklinik verköstigt.

Weitere Informationen zur ambulanten Psychotherapie in Stuttgart finden Sie unter Ambulante Therapie und Beratung.