psychotherapeutische Behandlung auf Basis des christlichen Glaubens, Psychotherapie, Psychiatrie, Psychosomatik, stationäre und ambulante medizinische Vorsorge und Rehabilitation

Fortbildung in christlich-integrativer Beratung & Therapie

Berufsbegleitende Intensiv-Fortbildung

Die „Christlich-integrative Beratung & Therapie“ ist eine Integration von Theologie, Pastoralpsychologie, Psychotherapie, Psychiatrie und Psychosomatik sowie Pädagogik zu einem ganzheitlichen Konzept, das alle Aspekte des Menschseins ausgewogen umfasst.
Die Teilnehmer lernen, Menschen mit seelischen Problemen qualifiziert auf der Basis biblischer Werte und Wahrheiten in Kombination mit wissenschaftlicher, klinisch-psychotherapeutischer Fachkenntnis zu helfen.

Die Fortbildung ist als dreijährige berufsbegleitende Intensivausbildung in zwei Phasen konzipiert.

In Phase I (1. Jahr Basic) wird innerhalb von sieben dreitägigen Seminaren grundlegendes Wissen für Berater/Therapeuten vermittelt. Ein Abschluss mit Zertifikat als Psychologische/r Berater/in (de’ignis) für seelische Gesundheit ist möglich. Das Ausüben von Heilkunde ist ausgeschlossen.

In Phase II (2. Jahr Advanced, 3. Jahr Skills & Tools) werden vertieftes Wissen, praktische Fähigkeiten und Werkzeuge für Berater und Therapeuten vermittelt. Nach Erfüllung aller Zertifizierungsvoraussetzungen erhält der Kursteilnehmer ein Zertifikat als Psychologischer Berater (de'ignis) für Pastoralpsychologie und psychosoziale Arbeit. Das Ausüben von Heilkunde ist damit noch ausgeschlossen. Nach bestandener, selbstorganisierter staatlicher Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie vergeben wir ein Zertifikat zum/zur Therapeut/in (de’ignis) für Pastoralpsychologie, Psychotherapie und psychosoziale Arbeit. Auf diese Prüfung bereiten wir mit unserer Fortbildung in Theorie und Praxis vor.

Für Ärzte ist die Anerkennung einzelner Workshops für die Weiterbildung auf Anfrage möglich.

Durch den Fortbildungsprozess und nach Abschluss der Prüfungen und der Zertifizierung soll der Teilnehmer in der Lage sein, selbstständig eine Beratung/Therapie im Rahmen der gesetzlichen Bedingungen in den psychosozialen Versorgungsstrukturen als Dienstleistung zu erbringen.

de'ignis Institut

Unsere Weiterbildung in christlich-integrativer Beratung & Therapie bieten wir Ihnen im de'ignis-Institut an.

Die Durchführung der Ausbildung geschieht in einer offenen Gruppe von ca. 20 Teilnehmern, die in Workshops, Kleingruppen zur Selbsterfahrung und Supervision sowie praktischen Übungen die Vermittlung von Theorie und Praxis erhalten.

In 2014 starten 2 Basiskurse, einer im Mai und der andere im Oktober

PdfDie ausführliche Broschüre über die Fortbildung können Sie hier downloaden.

PdfDas Anmeldeformular für die Fortbildung in Christlich-integrativer Beratung & Therapie können Sie hier downloaden.

Für Interessenten, die eine vergleichbare Ausbildung schon abgeschlossen haben, besteht die Möglichkeit. an einzelnen Präsenzseminaren teilzunehmen.

Bei Fragen rund um die Fortbildung berät Sie gerne Frau Maike Prolingheuer, Assistentin der Institutsleitung:
Telefon: 07453-9494-385
E-Mail: m.prolingheuer@deignis.de